Schweinemarkt

Drittlandsexporte um die Hälfte gesunken

Foto: IMAGO / Future Image

Der Export von Schweinefleisch in Drittländer soll auch nach Fällen von Afrikanischer Schweinepest (ASP) in Hausschweinebeständen weiterhin möglich sein. Weitere Beschränkungen werden nicht erwartet.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats