Der Sojawelthandel bleibt auf Rekordniveau - bei Produktionsquoten und Preisen.
IMAGO / agefotostock
Der Sojawelthandel bleibt auf Rekordniveau - bei Produktionsquoten und Preisen.

Der Internationale Getreiderat (IGC) in London senkt im monatlichen Grain Market Report (GMR) die Prognose für die globale Sojabohnenerzeugung. Mit einem deutlichen Plus im Vergleich zum Vorjahr bleibt die Quote aber weiterhin auf Rekordniveau.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats