Stratégie Grains

Russland hilft EU-Exporteuren

Die russischen Exportsteuern verbessern die Chancen europäischer Getreideexporteure.
IMAGO / Joerg Boethling
Die russischen Exportsteuern verbessern die Chancen europäischer Getreideexporteure.

Die Analysten aus Frankreich rechnen mit steigenden Ausfuhren für Weizen und Gerste und erwarten beim Mais sinkende Importmengen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats