VEZG-Preisnotierungen

4 Euro Aufschlag für kastrierte Ferkel

Foto: Wolfang Ehrecke/LWK Niedersachsen

Seit Jahresanfang dürfen Ferkel nur noch mit Betäubung kastriert werden. Für den erhöhten Aufwand sollen Ferkelerzeuger einen Preisaufschlag als Ausgleich erhalten.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats