Kartoffelterminmarkt

Überraschender Abschluss für April-Future


Heute hat sich der April-2016-Future an der Terminbörse EEX in Leipzig aus dem Handel verabschiedet. Abgerechnet wird bei 15.30 €/100 kg und damit deutlich höher als noch in der vorigen Woche zu erwarten war. Anfang April lag der Cash-Settlement-Preis noch bei 14,10 €/100 kg. Aber durch die feste Stimmung am Kassamarkt legten die Notierungen aus einigen Ländern zuletzt doch noch eine Schippe drauf. Zuletzt blieben noch 2.500 offene Kontrakte stehen, die nun zum aktuellen Cash-Settlement-Preis abgerechnet werden.

Die Juni-Notierung ist durch die festere Stimmung beflügelt angestiegen Richtung 19,00 € /100 kg.
Der April-Kontrakt für die neue Ernte bewegt sich momentan zwischen 14,50 und 15,00 €/100 kg. Die Stimmung dahinter ist nicht besonders optimistisch, weil die Anbaufläche in Europa zur Ernte 2016 ausgedehnt wurde. Fest steht aber auch, dass die Kartoffeln bis zur Ernte noch eine ordentliche Wachstumsphase durchleben müssen. Rund die Hälfte der Fläche für die Haupternte 2016 muss noch gepflanzt werden. Damit steht auf jeden Fall fest, dass die Wachstumssaison verzögert startet. (brs)
stats