Die ungünstige Witterung sorgte 2018 in ganz Europa für eine geringere Rapsernte.
Foto: Ufop
Die ungünstige Witterung sorgte 2018 in ganz Europa für eine geringere Rapsernte.

Die Rapsernte 2018 fiel deutlich kleiner aus als im Vorjahr. Diese Lücke wurde aber nicht – wie erwartet – mit Importen gefüllt. Stattdessen drosselten Ölmühlen ihre Nachfrage.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats