Im Januar hielten russische Truppen Manöver nahe der ukrainischen Grenze ab (Foto). Heute ließ Präsident Wladimir Putin Truppen in den Westen des Nachbarlandes einmarschieren und sorgte so für eine weitere Eskalation.
IMAGO / ITAR-TASS
Im Januar hielten russische Truppen Manöver nahe der ukrainischen Grenze ab (Foto). Heute ließ Präsident Wladimir Putin Truppen in den Westen des Nachbarlandes einmarschieren und sorgte so für eine weitere Eskalation.

Der Einmarsch russischer Truppen in den Osten der Ukraine beunruhigt die Händler. Importeure fürchten Behinderungen des Schiffsverkehrs im Schwarzen Meer. Die EU könnte davon profitieren.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats