Erzeugerpreisentwicklung

Schweinehalter leiden besonders

Der Preis ist für viele Konsumenten nicht mehr das einzige Kriterium beim Einkauf. Qualitätsmerkmale wie Regionalität, handwerkliche Produktion und ökologische Nachhaltigkeit gewinnen an Bedeutung.
Foto: Hans-Rudolf Schulz
Der Preis ist für viele Konsumenten nicht mehr das einzige Kriterium beim Einkauf. Qualitätsmerkmale wie Regionalität, handwerkliche Produktion und ökologische Nachhaltigkeit gewinnen an Bedeutung.

Der Wegfall von Absatzmöglichkeiten durch die Schließung der Gastronomie und fehlende Großereignisse wirkt sich nachfragedämpfend auf die Schweinepreise aus. Zudem stockt aufgrund der Afrikanischen Schweinepest weiterhin der deutsche Export in Drittstaaten.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats