Wasde-Spezial: Weizen

Export-Geschenke gehen an Russland und die USA

Foto: Yvonne Voigt / pixelio.de

Eine unaufgeregte Bescherung gibt es im aktuellen Dezember–Wasde für die EU. Die Exportaussichten 2019/20 bleiben unverändert. Weltweit steigen die Weizenvorräte.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats