Weizenmarkt

Schwache Preise voraus

Ungünstige Währungsrelationen und hohe Konkurrenz am Weltmarkt lassen für 2019/20 schwache Weizenpreise erwarten. Die Commerzbank sieht den durchschnittlichen Kurs für Mahlweizen an der Matif im 4. Quartal 2019 bei nur 180 €/t.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats