Zuckermarkt

Zucker im Höhenflug

Die spätere Aussaat und weniger starke Fröste haben dafür gesorgt, dass die Schäden in den rheinländischen Rübenbeständen geringer blieben als in Frankreich.
IMAGO / Jochen Tack
Die spätere Aussaat und weniger starke Fröste haben dafür gesorgt, dass die Schäden in den rheinländischen Rübenbeständen geringer blieben als in Frankreich.

Zuckerrübenanbauer können mit stabilen Preisen zur Ernte 2021 rechnen. Weltweit sinken die Bestände.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats