Nachrichten Das Neueste aus der Agrarwirtschaft
Im Rahmen der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik strebt Deutschland die Honorierung vielfältiger Fruchtfolgen über das Angebot von Eco-Schemes an.
Foto: IMAGO / pictureteam
Eco-Schemes

Thünen-Institut berechnet Prämienhöhe neu

Steigende Preise in Folge des Krieges in der Ukraine haben die Marktsituation verschärft. Um zu garantieren, dass die Eco-Schemes von der Landwirtschaft ausgeschöpft werden, soll offenbar deren jeweilige Prämienhöhe neu berechnet werden.

von Henrike Schirmacher
Mittwoch, 06. Juli 2022

Südzucker-Gruppe

Cropenergies mit Rekordquartal

Der Ethanol-Produzent aus Mannheim hat Umsatz und Gewinn vervielfacht. Grund waren günstige Preisabsicherungen vor dem russischen Überfall auf die Ukraine.

von Bernhard Vetter
Mittwoch 06. Juli 2022
Deutsches Maiskomitee

Wechsel in der Geschäftsführung

Helmut Meßner wird nach über 35-jähriger Tätigkeit für das Deutsche Maiskomitee (DMK) zum Ende des Jahres auf eigenen Wunsch als DMK-Geschäftsführer ausscheiden und in den Ruhestand treten. Als Nachfolger steht der Agrarwissenschaftler Burkard Kautz fest.

von René Schaal
Montag 04. Juli 2022
Copa/Cogeca

GAP-Flexibilität angemahnt

Die Getreideerträge sind aktuell niedrig, beim Düngemitteleinkauf klemmt es. Das ruft die EU-Ausschüsse der Bauernverbände auf den Plan.

von Redaktion agrarzeitung
Montag 04. Juli 2022
Agrarhandel

Neue Spitze bei der HaGe

Die Hauptgenossenschaft Nord AG hat seit heute einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Henrik Madsen verlässt das Unternehmen.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 01. Juli 2022
Frankreich

Tage der veganen Wurst sind gezählt

In Frankreich hat die Regierung die Vorschriften zur Verwendung der für tierische Produkte üblichen Bezeichnungen für vegane Produkte verschärft.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 01. Juli 2022