Nachrichten Das Neueste aus der Agrarwirtschaft

Weniger Qualitätsweizen erwartet

Aus den klassischen Anbaugebieten wird zur Ernte 2012 weniger Qualitätsweizen angeboten. Die Abgabebereitschaft in der Landwirtschaft ist gering.

von Daphne Huber
Mittwoch, 13. Juni 2012

Landwirte im Unteren Odertal erhalten mehr Rechte

Landwirte erhalten im Nationalpark Unteres Odertal in Brandenburg ein Vorkaufsrecht, um Flächen zu erwerben. Die Ziele des Nationalparkgesetzes müssen weiterhin beachtet werden.

von Daphne Huber
Mittwoch 13. Juni 2012

Bayer Crop Science kauft zu

Bayer Crop Science übernimmt das Melonensaatgutgeschäft des US-Unternehmens Abbott & Cobb. Crop Science erweitert dadurch seine Präsenz in Nordamerika, Südamerika und Asien.

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 13. Juni 2012

K+S will Kaliwerk wieder eröffnen

Das stillgelegte Kalibergwerk Siegfried-Giesen könnte wieder in Betrieb gehen. Eine Machbarkeitsstudie sieht betriebswirtschaftliche Chancen für eine Wiedereröffnung.

von Daphne Huber
Mittwoch 13. Juni 2012

Zuivelcoöperatie Friesland Campina bestätigt Vorstand

Der Mitgliedsrat der Zuivelcoöperatie Friesland Campina hat drei Vorstandsmitglieder wiedergewählt. Die Wiederernennung gilt auch für den Aufsichtsrat der Royal Friesland Campina.

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 13. Juni 2012

Erneuerbare gewinnen weltweit an Bedeutung

Investitionen in alternative Energieträger sind weltweit massiv ausgebaut worden. Das geht aus dem globalen Statusbericht zu erneuerbaren Energien 2012 hervor.

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 13. Juni 2012

Börsengang der KTG Energie startet

Heute startet die Zeichnungsfrist für Aktien der KTG Energie AG im Rahmen des Börsengangs. Das Tochterunternehmnen der KTG Agrar AG ist drittgrößter deutscher Produzent für Energie aus Biogas.

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 13. Juni 2012

Französische Sommergerste gleicht aus

In Frankreich könnte die Wintergerstenernte wesentlich kleiner ausfallen als im Vorjahr. Ausgleich kommt jedoch von Sommergerste.

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 13. Juni 2012

Tageskommentar Rohstoffe: USDA Report drückt Weizen- und Maiskurse

Weizen und Mais gaben gestern in Chicago wie in Paris nach dem USDA Bericht deutlich nach. Die hohen Endbestände beim Mais zogen den Weizen mit nach unten. Soja dagegen konnte zulegen. Hier fallen die Endbestände etwas geringer aus als erwartet. Raps in Paris musste ebenfalls Verluste einstecken. Rohöl gibt weiter nach.

von Dagmar Hofnagel
Mittwoch 13. Juni 2012

Schill Malz setzt auf Bio

Schill Malz produziert jetzt auch nach Bioland-Standards. Eine Zertifizierung ist jetzt erfolgt.

von Olaf Schultz
Mittwoch 13. Juni 2012

Landmaschinenkauf via online

Die Agravis Raiffeisen AG, Münster und Hannover, versteigert künftig gebrauchte Agrartechnik auch im Internet. Start ist der 19. Juni.

von Olaf Schultz
Mittwoch 13. Juni 2012

K+S platziert Unternehmensanleihe

Der Düngemittelanbieter K+S begibt eine Unternehmensanleihe in Höhe von 500 Mio. €. Sie wird von institutionellen Investoren stark nachgefragt.

von Redaktion agrarzeitung
Dienstag 12. Juni 2012

Chicago testet Marktreaktion

Leichten Auftrieb für die Soja- und Weizenpreise sowie etwas Druck auf die Maisnotierungen haben heute veröffentlichte Marktdaten ausgelöst. Die Börse in Chicago testet neue Handelszeiten.

von Dagmar Behme
Dienstag 12. Juni 2012

US-Sojabestände schrumpfen

Der internationale Sojamarkt bleibt vorerst recht eng versorgt. Prognosen zur Erntemengen in der neuen Saison sind noch sehr unsicher.

von Redaktion agrarzeitung
Dienstag 12. Juni 2012

Weizenmarkt 2012 zwischen Bulle und Bär

Auf eindeutige Preiserwartungen legen sich Marktteilnehmer vor der Saison 2012/13 nicht fest. Ein schwächerer Euro könnte den europäischen Weizenmarkt in der Ernte stützen.

von Stefanie Pionke
Dienstag 12. Juni 2012

Weizenprognosen sinken

Die Aussichten für die bevorstehenden Weizenernten trüben sich in bedeutenden Regionen der Welt ein. Die globale Bilanz wird etwas enger.

von Dagmar Behme
Dienstag 12. Juni 2012

USDA bleibt für Mais optimistisch

Unverändert hoch stuft das amerikanische Landwirtschaftsministerium USDA die Maisernte der USA ein. Die globale Prognose ist sogar erhöht.

von Redaktion agrarzeitung
Dienstag 12. Juni 2012

Bayern hilft bei Frostschäden

Bayerische Ackerbauern, die größere Frostschäden erlitten haben, können Liquiditätshilfen beantragen. Das Agrarministerium in München hat ein Programm gestartet.

von Redaktion agrarzeitung
Dienstag 12. Juni 2012