Nachrichten Das Neueste aus der Agrarwirtschaft

K+S kündigt bis Jahresende stabile Kalipreise an

Weltweit werden wieder mehr Düngemittel eingesetzt. Die positiven Aussichten veranlassen die K+S AG, Kassel, ihre Ergebnisprognosen für das laufende Geschäftsjahr zu erhöhen.

von Daphne Huber
Donnerstag, 11. November 2010

Smiley soll Hygiene in Lebensmittelläden verraten

Das Smiley-System für Hygienestandards in Lebensmittelläden und Restaurants kommt näher. Der Verbraucherausschuss des Bundestages befürwortet die Regelung, unsicher ist noch die Umsetzung.

von Redaktion agrarzeitung
Donnerstag 11. November 2010

Frankreichs Weizenexporte halten Tempo

Frankreich erwartet, im Weizenexport 2010/11 das hohe Vorjahresergebnis zu übertreffen. Die Verkäufe in Drittländer florieren.

von Dagmar Behme
Donnerstag 11. November 2010

Eon setzt auf Erneuerbare Energien

Sauberer und besser soll die produzierte Energie werden, kündigt der Düsseldorfer Strom- und Gaskonzern Eon an.

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 10. November 2010

Frankreich rechnet mit mittlerer Ernte

Die französische Getreideernte 2010 geht mit einem mittleren Ergebnis in die Statistik ein. Nach Getreidearten zeigen sich jedoch große Abweichungen.

von Dagmar Behme
Mittwoch 10. November 2010

Nordmilch stärkt Markengeschäft

Andreas Niehaus ist vom Vorstand der Nordmilch AG, Bremen, zum Direktor Marke berufen worden.

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 10. November 2010

Erneuerbare Energien gehören zum Mainstream

In den kommenden 25 Jahren ist mit einem deutlichen Anstieg der erneuerbaren Energien zu rechnen. Dies gibt die Internationale Energieagentur (IEA) bei der Vorstellung ihres Welt-Energie-Berichts in London bekannt.

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 10. November 2010

DBV setzt Landwirtschaft Klimaziele

Der Deutsche Bauernverband (DBV) verspricht mehr für den Klimaschutz tun zu wollen. Die Deutsche Landwirtschaft soll bis 2030 ihre Emissionen um weitere 12 Prozent senken.

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 10. November 2010

Hoffmann übernimmt Verlagsleitung Agrar-Medien

Die Verlagsleitung Agrar-Medien im Deutschen Fachverlag (dfv), Frankfurt am Main übernimmt zum 1. Januar 2011 Walter Hoffmann (46). Er folgt Brita Westerholz (48),

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 10. November 2010

Wechsel im Vorstand der Baywa

Andreas Helber wird neuer Finanzvorstand der Baywa Ag, München. Der Diplomkaufmann tritt zum 15. November sein Amt an

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 10. November 2010

NRW ist gegen Energieholz im Wald

Kurzumtriebsplantagen sollen nicht im Wald betrieben werden. Das Umweltministerium des Landes Nordrhein-Westfalen hat einen Erlass der Vorgängerregierung, die Energieholzplantagen im Wald erlaubte, wieder aufgehoben.

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 10. November 2010

Umweltbundesamt gründet Kommission zur Landwirtschaft

Am Umweltbundesamt (UBA) wird eine Kommission Landwirtschaft eingerichtet. Ein Expertenteam soll mit konkreten Vorschlägen zu einer umweltgerechteren Landwirtschaft beitragen.

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 10. November 2010

Tageskommentar Rohstoffe: USDA-Schätzung löst Turbulenzen an Terminmärkten aus

Die Warenterminbörsen regierten auf den neuen USDA-Report mit erheblichen Preisausschlägen.  Unmittelbar nach der Schätzung zogen die Weizen- und Maisnotierungen kräftig an, um an der Chicagoer Börse mit einem Minus zu schließen. An der Matif ließen sich dagegen kleinere Notizgewinne für die beiden Getreidearten halten. Der Sojakomplex legte dagegen kräftig zu. Auch die Rapsnotierungen verbuchten hüben wie drüben deutlichere Kursgewinne. Die Rohölkurse schlossen etwas schwächer.

von Daphne Huber
Mittwoch 10. November 2010

USDA senkt Ernteprognose für Russland

Auf unter 60 Mio. t schätzt das amerikanische Landwirtschaftsministerium die russische Getreideernte 2010. In Sibirien ist weniger gedroschen worden,

von Dagmar Behme
Mittwoch 10. November 2010

EU-Umweltinstitut kritisiert Biokraftstoffstrategie

Der Anbau von Biomasse zur Energiegewinnung verdrängt die Nahrungsmittelerzeugung auf Flächen, die bisher nicht für den Ackerbau genutzt worden sind. Mit dieser „indirekten Landnutzung" werden zunehmend Biokraftstoffe kritisiert.

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 10. November 2010

Kartoffelverarbeiter kündigen kürzere Pommes an

Die Kartoffel verarbeitende Industrie signalisiert eine schwierige Rohstoffversorgung. Zur kleineren Erntemenge gesellen sich Qualitätsprobleme.

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 10. November 2010

BLE stoppt Veröffentlichung von Beihilfen

Informationen über EU-Agrarbeihilfen an deutsche Landwirte sind seit dem heutigen Dienstag im Internet gesperrt. Die Bundesregierung wartet eine Neuregelung ab.

von Dagmar Behme
Dienstag 09. November 2010