Nachrichten Das Neueste aus der Agrarwirtschaft

Mehr Weizen auf der Südhalbkugel

Die größeren Weizenernten in Australien und Argentinien lassen eine leichte Entspannung der globalen Weizenversorgung erwarten.

von Daphne Huber
Donnerstag, 10. März 2011

USDA-Report bringt wenig Neues

Im seinem neuen Erntebericht stuft das amerikanische Landwirtschaftsministerium USDA die brasilianische Sojabohnenernte herauf. Es erwartet in Brasilien für 2010/11 eine Rekordernte von 70 Mio. t.

von Daphne Huber
Donnerstag 10. März 2011

Lösung für Absatzfondsgelder in Sicht

Das restliche Vermögen aus dem Absatzfonds soll der Landwirtschaft zu Gute kommen. Die Koalition plant für kommende Woche einen entsprechenden Beschluss im Bundestag.

von Redaktion agrarzeitung
Donnerstag 10. März 2011

Milchpulver erzielt Rekorderlöse

Der gesamte deutsche Milchmarkt zeigt sich in einer stabilen Verfassung. Die Rohmilchanlieferungen an die Molkereien sind kurz vor dem Ende des Milchwirtschaftsjahres nicht mehr ganz so reichlich,

von Horst Hermannsen
Donnerstag 10. März 2011

K+S: Kein Interesse am N-Geschäft der BASF

Die K+S AG, Kassel, will an ihrer Zwei-Säulen-Strategie festhalten und nicht in die Produktion von Stickstoffdüngern einsteigen.

von Dr. Angela Werner
Donnerstag 10. März 2011

EU erleichtert Zuckereinfuhren

Die EU eröffnet ein Importkontingent für 300.000 t Zucker vom Weltmarkt. Vom 1. April bis zum 30. September 2011 darf die Ware zollfrei eingeführt werden.

von Axel Mönch
Donnerstag 10. März 2011

Ciolos besucht Mecklenburg-Vorpommern im März

Die ostdeutschen Landwirtschaftsminister bäumen sich gegen eine Kappung der Direktzahlungen für Großbetriebe auf. Nun kommt EU-Agrarkommissar Dacian Ciolos nach Mecklenburg-Vorpommern und sieht sich einen Großbetrieb an.

von Redaktion agrarzeitung
Donnerstag 10. März 2011

Tönnies plant nächsten Schritt

Der Fleischunternehmer Tönnies plant die Übernahme der Heinz Tummel GmbH im westfälischen Schöppingen. Damit würde Tönnies seine Angebotspalette um Schweinehälften abrunden.

von Dagmar Behme
Donnerstag 10. März 2011

Großes Interesse an russischem Futtergetreide

Futtergetreide aus russischen Interventionsbeständen soll demnächst direkt an Regionen verteilt werden, die knapp mit Futter versorgt sind. Maßstab ist die Fleischerzeugung und das Ausmaß der Dürre im Sommer 2010.

von Dagmar Behme
Donnerstag 10. März 2011

Für Schwälbchen bleibt wenig übrig

Die Schwälbchen-Gruppe berichtet von Schwierigkeiten, in ihrem Marktsegment der Frischmilchprodukte angemessene Margen zu erzielen. Der Jahresüberschuss 2010 ist stark gesunken.

von Dagmar Behme
Donnerstag 10. März 2011

Tageskommentar Rohstoffe: Deutliche Notizverluste für Raps

Die schwächere Tendenz an den Agrarbörsen hat sich fortgesetzt. Am stärksten betroffen waren Ölsaaten mit deutlichen Notizverlusten bei Sojabohnen und Raps. Auch Weizen und Mais notierten schwächer. Die Rohölkurse notierten für die beiden wichtigsten Ölsorten uneinheitlich. Heute richtet sich der Fokus des Marktes auf den neuen USDA-Report, von dem vor allem Korrekturen für Sojabohnen erwartet werden. 

von Daphne Huber
Donnerstag 10. März 2011

K+S: Salz beflügelt Umsatz und Ergebnis

Die K+S AG, Kassel, übertrifft mit ihrer Bilanz des Geschäftsjahres 2010 die Erwartungen. Der Umsatz der Gruppe ist auf 5 Vj. 3,6) Mrd. € gestiegen. Das operative Ergebins hat sich verdreifacht

von Dr. Angela Werner
Donnerstag 10. März 2011

Frankreich exportiert viel Getreide

Die französischen Getreideausfuhren sind in den vergangenen sieben Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum rasant gestiegen.

von Dr. Angela Werner
Mittwoch 09. März 2011

Aigner startet Dialog um Landwirtschaft im Internet

Agrarministerin Ilse Aigner will über das Internet Stimmen für ihre geplante Charta Landwirtschaft und Verbraucher sammeln. Diesen Ansatz hat sie sich bei der EU-Kommission abgeguckt.

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 09. März 2011

E10: Deutschland auf Importe angewiesen

Der Rohstoffbedarf für eine flächendeckende Bereitstellung von E10 wäre in Deutschland erheblich. Bereits die realisierte Beimischung von 5 Prozent Ethanol zum Benzin zieht umfangreiche Importe an.

von Dagmar Behme
Mittwoch 09. März 2011

USA: Gentechnik-Gegner formieren sich

Über die Koexistenz von gentechnisch veränderten (GV-)Pflanzen und der Öko-Landwirtschaft wird inzwischen auch in den USA gestritten. Vor allem kleinere Kooperativen organisieren öffentlichkeitswirksame Kampagnen.

von Dr. Angela Werner
Mittwoch 09. März 2011

Agrana baut Weizenstärkefabrik in Österreich

Die Agrana Bioethanol GmbH wird am Standort Pischelsdorf in Österreich eine Weizenstärkeanlage bauen. Nebenprodukte können für die Herstellung von Bioethanol eingesetzt werden.

von Daphne Huber
Mittwoch 09. März 2011

BLE verkauft Hafer aus der Bundesreserve

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) in Bonn bietet Hafer aus der Bundesreserve zum Verkauf an. Die eingelagert Ware liegt in Süddeutschland und stammt nicht aus der Ernte 2010.

von Daphne Huber
Mittwoch 09. März 2011