Nachrichten Das Neueste aus der Agrarwirtschaft

Wirkungsaussagen auf Lebensmitteln in der EU vereinheitlichen

Was auf einem Lebensmitteletikett geschrieben stehen darf, wird innerhalb der EU sehr unterschiedlich gehandhabt. Vor allem wenn es um Aussagen geht, die sich auf die Gesundheit beziehen, gehen die Vorstellungen darüber, was erlaubt oder verboten ist weit auseinander. Die Generaldirektion "Gesundheit und Verbraucher" in der Europäischen Kommission will deshalb eine Verordnung

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch, 21. August 2002

Keine Engpässe bei Saatgut

Von der dramatischen Hochwasserflut in weiten Teilen Ost- und Norddeutschlands ist auch die Saatgutwirtschaft betroffen. Es werden bei einigen Kulturen Ausfälle erwartet, die gegenwärtig allerdings noch nicht zu beziffern sind. Engpässe in der Saatgutversorgung sind aber insgesamt nicht zu erkennen

von Horst Hermannsen
Mittwoch 21. August 2002

Neues biologisches Siliermittel für Mais

Die Firma Schaumann, Pinneberg, informiert über ihr neuestes Produkt im Siliermittelprogramm, Bonsilage Mais. Dieses neue biologische Siliermittel soll

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 21. August 2002

BASF spendet für Hochwasseropfer

Eine Million Euro spendet die BASF für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Deutschland

von Redaktion agrarzeitung
Mittwoch 21. August 2002

Slowakei: Überschüsse an Brotweizen sollen exportiert werden

Obwohl Getreide in der Slowakei bislang von rund 90 Prozent der gesamten Erntefläche eingebracht ist, sind im Lande bereits Marktüberschüsse an Brotweizen in Höhe von 150.000 bis 200.000 t zu verzeichnen

von Redaktion agrarzeitung
Dienstag 20. August 2002

Am Donnerstag Beschlüsse zu Agrarhilfen

Zur Bewältigung der Hochwasserschäden zeichnen sich für die Landwirtschaft weitere Mittel durch die EU, den Bund und die Länder ab

von Redaktion agrarzeitung
Dienstag 20. August 2002

Genügend Brotgetreide aus Ernte 2002 verfügbar

Aus der diesjährigen Ernte wird den Mühlen in Deutschland insgesamt genügend Brotgetreide zur Verfügung stehen. Dies gilt sowohl für Weizen als auch Roggen

von Olaf Schultz
Dienstag 20. August 2002

Sächsischer Landesbauernverband ruft zu Sachspenden auf

Existenzbedrohte Landwirte in den Überschwemmungsgebieten benötigten neben finanzieller Unterstützung auch Sachspenden, um ihren Betrieb weiterführen zu können. Der Sächsische Landesbauernverband

von Redaktion agrarzeitung
Dienstag 20. August 2002

Zwei weitere BSE-Fälle bestätigt

In Niedersachsen ist ein weiterer BSE-Fall durch die Bundesforschungsanstalt für Viruskrankheiten der Tiere in Riems bestätigt worden

von Redaktion agrarzeitung
Dienstag 20. August 2002

KWS Austria spendet Mais-Saatgut an betroffene Landwirte

Das Hochwasser hat auch in Östereich große Schäden hinterlassen, die erst jetzt sichtbar werden und vielen Landwirten einen totalen Ernteausfall bescheren. Viele wollen den existenzbedrohten Landwirten in Österreich helfen, so auch die KWS Austria GmbH, Linz

von Redaktion agrarzeitung
Dienstag 20. August 2002

Mühlen wollen bei Fallzahlen entgegen kommen

Die Anforderungen an Backweizen werden in den nächsten Tagen im nordöstlichen Deutschland neu definiert werden. Die dortigen Mühlen

von Redaktion agrarzeitung
Dienstag 20. August 2002

Schadensanträge beim Landwirtschaftsamt ausfüllen

Die von Bundeslandwirtschaftsministerin Renate Künast in Aussicht gestellte vorweggenommene Auszahlung der Flächenprämie soll nur für die hochwassergeschädigten Landwirte in den betroffenen Landkreisen gelten.

von Daphne Huber
Dienstag 20. August 2002

Zweiter BSE-Fall in Polen

In Polen ist ein zweiter Fall der Rinderseuche BSE aufgetreten. Dieser wurde bereits Mitte vergangener Woche bei einer 12-jährigen Kuh aus der im Osten des Landes liegenden Region Lublin durch Schnelltests festgestellt

von Redaktion agrarzeitung
Montag 19. August 2002