Nachrichten Das Neueste aus der Agrarwirtschaft

Landwirtschaft braucht Risikovorsorge

Die Landwirtschaft braucht ein eigenes Risikovorsorgesystem in Form einer Mehrgefahrenversicherung

von Redaktion agrarzeitung
Montag, 09. September 2002

Herkunft von Geflügelfleisch muss erkennbar sein

Laut einer Untersuchung des Bundesverbandes "Die Verbraucher Initiative e.V." ist Geflügelfleisch unzureichend gekennzeichnet, was die Herkunft betrifft

von Redaktion agrarzeitung
Montag 09. September 2002

Erste QS-Fleischwaren vor der Markteinführung

Noch im Verlauf des Monats September wird der Lebensmitteleinzelhandel Fleischwaren mit dem QS Prüfsiegel anbieten. Die flächendeckende Umsetzung benötige aber noch Zeit

von Dr. Jürgen Struck
Samstag 07. September 2002

WTO in Genf

Bei der WTO in Genf diskutierten die Mitgliedstaaten in dieser Woche das Thema „Marktzugang“

von Axel Mönch
Freitag 06. September 2002

K+S spendet für Hochwasser-Opfer

Der Düngemittelanbieter K+S spendet 120.000 Euro für die Opfer der Flutkatastrophe

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 06. September 2002

Rethmann-Gruppe hatte erfolgreiches Jahr

Dr. Hermann Niehues, Vorstandsvorsitzender der Rethmann AG & Co., Selm/Westfalen stellte auf der Jahrespressekonferenz 2002 die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens vor

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 06. September 2002

Noack neuer Gebietsleiter Ost bei Manitou

Roland Noack ist beim Flurfördertechnik-Unternehmen Manitou Deutschland GmbH, Ober-Mörlen, neuer Gebietsleiter Ost

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 06. September 2002

Russland: Mehr Weizen, aber schlechtere Qualität

Von rund 90 Mio. t Getreide, die 2002 in Russland nach einer Prognose des Moskauer Forschungsinstitutes für Agrarmarketing erzeugt werden dürften, sollen 50 Mio. t auf Weizen entfallen

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 06. September 2002

Rind- und Schweinefleisch als Hamburger

Bei der L+O in Günzburg werden jährlich 50.000 t Rind- und Schweinefleisch mit bayerischem und baden-württembergischem Ursprung zu 3,4 Mio tiefgefrorenen Hamburgern täglich verarbeitet

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 06. September 2002

Agrarminister lehnen Obergrenzen ab

Die von der EU-Kommission vorgeschlagenen einzelbetrieblichen Obergrenzen zur Prämienzahlung an Landwirte in der EU werden von den deutschen Bundesländern einheitlich abgelehnt. Darauf haben sich die Agrarminister heute

von Dagmar Hofnagel
Freitag 06. September 2002

Auszubildende erhalten Fördermittel

Eine Richtlinie zur Förderung der Ausbildungsbereitschaft soll Jugendliche in Mecklenburg-Vorpommern in den Agrarbereich locken

von Redaktion agrarzeitung
Donnerstag 05. September 2002