Nachrichten Das Neueste aus der Agrarwirtschaft

Ernte 2019

Heterogene Ernte auch in den späten Lagen

In den Höhengebieten Baden-Württembergs stehen noch etwa fünf bis zehn Prozent der Getreideernte. Die immer wieder einsetzenden Regenfälle hat das Getreide relativ gut überstanden.

von Dagmar Hofnagel
Dienstag 20. August 2019
Portfolio-Bereinigung

Bayer verkauft Tiergesundheits-Geschäft

Der Leverkusener Konzern kommt mit der Bestrebung voran, sich auf das Life-Science-Geschäft zu konzentrieren. Bis Mitte 2020 soll der Verkauf des Animal-Health-Geschäfts an ein US-Unternehmen in trockenen Tüchern sein.

von Stefanie Pionke
Dienstag 20. August 2019
Facebook-Beitrag

Strafanzeige gegen Animal Peace

Die umstrittene Tierrechtsorganisation "Animal Peace" feiert einen Bullen, der einen bayerischen Landwirt und seinen Vater tödlich verletzt hat, als Widerstandskämpfer. Die AbL ergreift wie bei einem ähnlichen Vorfall vor vier Jahren rechtliche Schritte.

von Stefanie Pionke
Dienstag 20. August 2019
Lebensmitteleinkauf

Hauptsache billig und schnell

Eine eingehende Beratung ist den Verbrauchern in Deutschland beim Kauf von Lebensmitteln nicht so wichtig. Sie wollen möglichst wenig Zeit aufwenden und Schnäppchen machen, lautet das Ergebnis einer neuen Studie.

von Redaktion agrarzeitung
Dienstag 20. August 2019
Klimaschutz

Klöckner kontert Greenpeace

Derzeit lassen die Umweltverbände in puncto Klimaschutz nicht locker. Neben Verkehrsminister Scheuer und Wirtschaftsminister Altmaier bekommt Landwirtschaftsministerin Klöckner ihr Fett weg. Das Agrarressort kontert.

von Henrike Schirmacher
Montag 19. August 2019
Halbjahreszahlen

ForFarmers mit kräftigem Gewinnrückgang

Europas größter Futtermittelhersteller, der niederländische Konzern ForFarmers, blickt auf ein „enttäuschendes“ erstes Geschäftshalbjahr 2019 zurück. Trotz steigendem Umsatz war das Ergebnis rückläufig.

von Redaktion agrarzeitung
Montag 19. August 2019
Außenhandel

EU exportiert mehr Milchprodukte

Die Ausfuhren von Milcherzeugnissen aus der Europäischen Union sind im ersten Halbjahr 2019 gegenüber dem Vorjahreszeitraum meist gestiegen. Den größten Zuwachs hatte Magermilchpulver.

von Redaktion agrarzeitung
Montag 19. August 2019
Trockenheit

Magere Wintervorräte bei Rinderhaltern

Das zweite Trockenjahr in Folge stellt die Futterbauern in Niedersachsen vor enorme Herausforderungen. Betroffen seien vor allem die Rinder haltenden Betriebe, berichtet das Landvolk.

von Mareike Scheffer
Montag 19. August 2019
Japan-Kommentar

Trump verursacht Weizen-Shitstorm

Die Liste der Personengruppen, die US-Präsident Donald Trump verärgere, werde nun um US-Weizenfarmer erweitert. So lautet der lakonische Kommentar der Nachrichtenagentur Bloomberg zu einer abwertenden Aussage Trumps über US-Weizenexporte nach Japan.

von Stefanie Pionke
Freitag 16. August 2019
Ernte 2019

Weizenernte vor dem Abschluss

Die Landwirte in den östlichen Bundesländern haben etwa 85 Prozent des Weizens gedroschen. Jetzt behindert deutschlandweit wechselhaftes Wetter mit regionalen Niederschlagsmengen die Restarbeiten.

von Jan Peters
Freitag 16. August 2019
Tierwohl

Neuer Wirbel um das staatliche Label

Über das staatliche Tierwohllabel des Bundeslandwirtschaftsministeriums entbrennt erneut eine Debatte. Die Landwirtschaft befürchtet einen ihrer Meinung nach unzulässigen Einfluss des Bundesumweltministeriums. 

von Dr. Jürgen Struck
Freitag 16. August 2019
Erneuerbare Energien

Ausbau der Windenergie flaut ab

Der Zubau neuer Windenergieanlage hat sich im laufenden Jahr 2019 deutlich verringert. Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien dagegen lag in den ersten sechs Monaten 2019 über dem Vorjahreszeitraum.

von Dr. Jürgen Struck
Freitag 16. August 2019
Proberodungen

Höhere Rübenerträge im Süden

Ergiebige Regenfälle bringen den Zuckerrüben im Süden Zuwachs. Richtung Norden und Osten machen sich zunehmende Niederschlagsdefizite bemerkbar, zeigt ein bundesweiter Überblick.

von Dagmar Behme
Freitag 16. August 2019