Nachrichten Das Neueste aus der Agrarwirtschaft
Leere Ähren in der Sommergerste nach Hagelschlag
Foto: Vereinigte Hagel
Hagel

Erneut Millionenschäden im Süden

Kein Tag ohne Schadenmeldung - das ist die Bilanz der Vereinigten Hagel für den Juni 2019. Der Juli scheint sich nun nahtlos einzureihen.

von Mareike Scheffer
Mittwoch, 03. Juli 2019

Strafzölle

USA erhebt Zölle auf Käse

Der Streit zwischen den USA und EU um unerlaubte Subventionen der EU an dem Flugzeughersteller Airbus geht in einen neue Phase. Nun drohen die USA erneut mit Strafzöllen auf EU-Agrarprodukte.

von Daphne Huber
Dienstag 02. Juli 2019
Glyphosat

Österreich: Totalverbot ja oder nein?

Die SPÖ will ein Totalverbot, die ÖVP plädiert für ein Teilverbot. Laut einer Studie würde ein nationales Totalverbot aber gegen EU-Recht verstoßen. Bald wollen die Parlamentarier entscheiden.

von Dr. Angela Werner
Dienstag 02. Juli 2019
OECD-Bericht

Zu viele Subventionen verzerren Preise

Ein neuer Bericht untersucht Transferleistungen für den Agrarsektor in 53 Nationen. Ein Fazit: Die Förderpolitik soll stärker auf öffentliche Leistungen statt individuelle Betriebe ausgerichtet werden.

von Stefanie Pionke
Dienstag 02. Juli 2019
Geschäftsbilanz

Fendt setzt auf neue Absatzwege

Das wirtschaftliche Umfeld für die Landtechnikindustrie ist momentan in Ordnung. Das spürt auch der Spezialist aus Marktoberdorf, der 2018 auf eine erfolgreiche Saison zurückblickt.

von Olaf Schultz
Dienstag 02. Juli 2019
Sommergerste Thüringen

Erträge deutlich unter dem Mittel

Die Hitze Ende Juni bleibt nicht ohne Auswirkung auf die Ertragsbildung bei Sommergerste. Teilnehmer der Braugerstenrundfahrt in Thüringen verschafften sich heute einen Überblick über die Situation.

von Dagmar Hofnagel
Dienstag 02. Juli 2019
Online-Plattform

Drei Agrarhändler bündeln ihre Kräfte

Mehr Markttransparenz sowie effizientere und standardisierte Prozesse: Das wollen drei Wettbewerber aus dem Norden und Süden mit dem Aufbau einer gemeinsamen Handelsplattform erreichen. Eine Testphase startet zur Ernte 2019.

von Stefanie Pionke
Dienstag 02. Juli 2019
Bodenmarkt

Pachtpreise im Norden sinken leicht

Wer im nördlichsten Bundesland Boden dazu gewinnen möchte, kann sich aktuell auf gleichbleibende Preise einstellen. Das verraten die aktuelle Zahlen aus dem Landwirtschaftsministerium.

von Steffen Robens
Dienstag 02. Juli 2019
Ernte 2019

Stabile Gerstenerträge in Sachsen

Die bisher großen Ernteerwartungen dürften sich in Sachsen nicht bestätigen. Nach der Hitzewelle im Juni könnte es Einbußen von bis zu 10 Prozent bei Getreide und Raps im Vergleich zum langjährigen Durchschnitt geben.

von Daphne Huber
Montag 01. Juli 2019
Mercosur-Abkommen

Bauern sehen sich als Opfer

In seltener Eintracht lehnen Bauernverband und Grüne das Handelsabkommen der EU mit Mercosur ab. Auch die Zucker- und Ethanolindustrie kritisiert die Vereinbarung.

von Steffen Bach und Daphne Huber
Montag 01. Juli 2019
Mercosur-Abkommen

Hogan rechtfertigt Marktöffnung

Die EU und Mercosurländer schließen ein Freihandelsabkommen ab. Die Südamerikaner dürfen mehr Rindfleisch und Geflügel in die EU liefern. EU-Agrarkommissar Phil Hogan hält die Zugeständnisse für erträglich.

von Axel Mönch
Montag 01. Juli 2019
Landtechnik

Claas ändert Führungsstruktur

Der Agrarmaschinenspezialist wird zum ersten Mal die Funktion „Vorsitzender der Konzernleitung/Chief Executive Officer (CEO) besetzen. Zur neuen Geschäftssaison geht es los.

von Olaf Schultz
Montag 01. Juli 2019
Tierwohl

Gezerre um die Tierwohl-Kennzeichnung

Die Debatte um das Tierwohl-Kennzeichnen ist neu entbrannt. Politiker von SPD und CSU wollen ein verpflichtendes Tierschutzlabel. Bundesagrarministerin setzt auf ein freiwilliges Label.

von Daphne Huber
Sonntag 30. Juni 2019
Bayer

Berüchtigter Investor befeuert Aktienkurs

Der US-Hedgefonds Elliott macht sein Engagement bei Bayer öffentlich und äußert sich lobend zur neuen Strategie im Umgang mit den Glyphosat-Prozessen. Der Aktienmarkt applaudiert.

von Stefanie Pionke
Freitag 28. Juni 2019
Ferkelkastration

Bundestag stimmt Isofluran-Narkose zu

Die rechtlichen Voraussetzungen für eine Isofluran-Betäubung durch sachkundige Personen sind geschaffen. Sehr spät in der Nacht des 27. Juni 2019 stimmte der Bundestag einer entsprechenden Verordnung zu.

von Dr. Jürgen Struck
Freitag 28. Juni 2019
Tierwohllabel

Gezerre um freiwillige Kennzeichnung

Eine der Grundlagen des geplanten staatlichen Tierwohllabels ist die freiwillige Teilnahme. Doch neben Tierschutz- und Umweltverbänden fordert nun auch das Bundesland Niedersachsen eine verpflichtende Kennzeichnung.

von Dr. Jürgen Struck
Freitag 28. Juni 2019
Märkte am Mittag

Hitze mit regionalen Auswirkungen

Mit etwa 385 000 ha Anbaufläche Sommergerste in Deutschland bleibt der Anbau deutlich unter den Flächen des Vorjahres. Die Gerstenernte hat am Wochenende ihren ersten Höhepunkt.

von Dagmar Hofnagel
Freitag 28. Juni 2019