Nachrichten Das Neueste aus der Agrarwirtschaft
K+S Zentrale in Kassel
-- , Foto: da
Jahresbilanz

K+S läuft nicht rund

Das Kasseler Düngerunternehmen hat es 2016 voll erwischt. Niedrige Kalipreise und Produktionskürzungen hinterlassen deutlich ihre Spuren.

von Daphne Huber
Donnerstag, 16. März 2017

Milchmarkt

DBV reagiert auf Kartellamt

Der DBV ist mit dem Bericht des Bundeskartellamtes zu den Lieferbedingungen im Milchsektor nicht einverstanden. Insbesondere die Einordnung des Kartellamtes zur Anlieferungs- und Abnahmepflicht teilt das DBV-Präsidium nicht.

von Mareike Scheffer
Mittwoch 15. März 2017
Echa-Einstufung

Entwarnung für Glyphosat

Glyphosat gehört nicht zu den krebsgefährdenden Chemikalien. Zu diesem Ergebnis kommt die Europäische Chemikalienagentur (Echa). Das Pflanzenschutzmittel könnte wieder eine längere Zulassung bekommen.

von Axel Mönch
Mittwoch 15. März 2017
Greening

Pflanzenschutzverbot rückt näher

Die EU-Kommission will Pflanzenschutzmittel auf der ökologischen Vorrangfläche verbieten. Die EU-Mitgliedstaaten werden keine Mehrheit dagegen zusammenbringen.

von Axel Mönch
Mittwoch 15. März 2017
Jahresfazit

Horsch mit Umsatzzuwachs

Der Landtechnikspezialist aus Schwandorf behauptet sich 2016 im schwierigen Marktumfeld. Vor allem in der Ukraine entwickeln sich die Geschäfte prächtig.

von Olaf Schultz
Mittwoch 15. März 2017
Hauptversammlung

Sparkurs verbessert Ergebnis

Die gute Laune der beiden HaGe-Vorstände Markus Grimm und Henrik Madsen ist ansteckend. Die Hauptversammlung in Kiel unterstützt ihre Modernisierungsmaßnahmen.

von Daphne Huber
Mittwoch 15. März 2017
Agrartechnik

Videos für mehr Verkehrssicherheit

Landmaschinen sind auch Teilnehmer am Straßenverkehr. In einer gemeinsamen Video-Kampagne zeigen drei Berufsverbände jetzt einen Weg zu mehr Sicherheit auf.

von Mareike Scheffer
Mittwoch 15. März 2017
Tönnies

Zeiten des Wachstums sind vorbei

Die Schlachtzahlen sind bei Tönnies 2016 zwar gestiegen. Weitere Chancen sieht das Unternehmen auf ausländischen Märkten.

von Katja Bongardt
Mittwoch 15. März 2017
Mecklenburg-Vorpommern

Erosionen online melden

Bodenerosionen durch Wind oder Wasser sind gefährlich. In Mecklenburg-Vorpommern können solche Ereignisse nun gemeldet werden - zur Vorsorge und Gefahrenabwehr.

von Mareike Scheffer
Mittwoch 15. März 2017
Jahresbericht

Agrifirm positioniert sich neu

Agrifirm konzentriert die Aktivitäten. Nach dem Verkauf des Mischfutterwerkes in Neuss setzt die niederländische Genossenschaft auf internationale Wachstumsmärkte.

von Dagmar Behme
Mittwoch 15. März 2017
EU-Parlament

Weniger Lebensmittel wegwerfen

Bis 2025 soll die Verlustrate bei Lebensmitteln um 30 Prozent vermindert werden. Das Europaparlament fordert eine verstärkte Abgabe an Bedürftige.

von Axel Mönch
Dienstag 14. März 2017
Niedersachsen

Geflügelpest nicht zu stoppen

In Niedersachsen ist noch immer kein Ende der Geflügelpest-Saison in Sicht. Andere Bundesländer sehen ein verringertes Risiko und lockern die Stallpflicht.

von Steffen Bach
Dienstag 14. März 2017
Russland

EU-Sanktionen bis September verlängert

Weil sich im Ukrainekonflikt keine Lösung abzeichnet, verlängert die EU ihre Sanktionen gegen Russland bis September. Russland wird im Gegenzug auch sein Einfuhrverbot von Lebensmitteln aus der EU ausdehnen

von Axel Mönch
Dienstag 14. März 2017
K+S

Kreimeyer rückt nach

Kurz vor Bekanntgabe der Bilanz 2016 teilt der Aufsichtsrat von K+S personelle Veränderungen mit. Das Urgestein Bethke gibt den Vorsitz ab. 

von Daphne Huber
Dienstag 14. März 2017
Jahresbilanz

ForFarmers wächst auf dem Kontinent

Dank eines guten Geschäfts in den Niederlanden, Deutschland und Belgien konnte der niederländische Agrarkonzern im vergangenen Jahr mehr Mischfutter absetzen. Weniger erfreulich ist die Bilanz in Großbritannien.

von Steffen Bach
Dienstag 14. März 2017
Schlachtbranche

Danish Crown stößt US-Tochter ab

Der dänische Schlachtkonzern Danish Crown hat sich von seiner US-amerikanischen Tochter Plumrose getrennt. Die Dänen wollen sich mehr auf ihr Geschäft in Nordeuropa und Asien konzentrieren.

von Mareike Scheffer
Dienstag 14. März 2017
Geflügelpest

Hauk lockert Aufstallung

In Baden-Württemberg darf das Federvieh wieder ins Freie. Doch Geflügel im Uferbereich der großen Gewässer muss mindestens noch bis zum 20. April 2017 im Stall bleiben.

von Mareike Scheffer
Dienstag 14. März 2017