Ernte 2017

Braugerste mit verdecktem Auswuchs

Mit der Menge und auch mit der Qualität der diesjährigen Getreideernte können die Landwirte im Südwesten zufrieden sein. Die Hektarerträge liegen im Durchschnitt und zum Teil auch darüber und auch die Getreidequalität hat meist die notwendigen Parameter erfüllt. Auf einigen wenigen Restflächen steht in Baden-Württemberg noch Weizen. Dort sind die Fallzahlen in den vergangenen Tagen eingebrochen. Die von den Mühlen geforderten 220 Sekunden werden nicht mehr erreicht. Insgesamt ist die Futterweizenmenge aber überschaubar.

Größere Probleme zeichnen sich bei der Braugerste ab. Partien, in denen die Abnehmer versteckten Auswuchs feststellten, wurden gestoßen. Die Preise für Braugerste sind deshalb in Süddeutschland stabil. Franko Oberrhein werden für Oktober-Lieferungen rund 230 €/t bezahlt. In Bayern sind die Mälzereien bereit, bis zu 10 €/t mehr anzulegen. (SB)
stats