Die Ernte stimmt bulgarische Landwirte optimistisch. Von Seiten des bulgarischen Landwirtschaftsministeriums heißt es, man erwarte eine Rekordernte von fast 6 Mio. t Weizen. Während im vergangenen Jahr nur rund 5,7 Mio. t geerntert wurden, werden für dieses Jahr zwischen auf 5,85 bis 5,95 Mio erwartet. t. Das sei eine der historisch besten Ernten, teilte das Ministerium mit.

Dementsprechend dürfte der durchschnittliche Flächenertrag mit rund 5,1 t/ha um 8 Prozent über dem Vorjahr liegen. Während um die Fallzahlen von Weizen auf deutschen Flächen gebangt wird, ergeben Probennahmen von bulgarischem Weizen besser Qualitäten als im Vorjahr. Bis Mitte des Monats sollen über 1 Mio. t exportiert werden, berichtet der aiz-Informationsdienst. (has)
stats