Ernte 2015

Ernte in Bayern weit fortgeschritten

Auch in Bayern geht es voran mit der Ernte.
-- , Foto: NicoLeHe / pixelio.de
Auch in Bayern geht es voran mit der Ernte.

Die Roggenernte dürfte in den nördlichen Regierungsbezirken Bayerns fast abgeschlossen sein, in den südlicheren Teilen dürfte sie in diesen Tagen ein Ende finden. Auch die hier gemeldeten Qualitätsergebnisse sind müllerisch brauchbar. Die Erträge liegen im Durchschnitt. Die Fallzahlen und Hektolitergewichte überzeugen, obwohl zum Teil von schmächtigeren Körnern die Rede ist. Auch die AE konnten die hohen Werte behalten. Von Mutterkorn ist keine Rede.

Die Weizenernte schreitet ebenfalls zügig voran, sodass bereits deutlich mehr als die Hälfte eingefahren ist. Die Qualitäten sind weiterhin recht gut und müllerisch brauchbar. Die Fallzahlen liegen weiterhin in einem hohen Bereich zwischen 280 und zum Teil bis 400 sec. Das Hektolitergewicht liegt im guten Durchschnitt und teilweise darüber. Auch die Qualitätsparameter sind sehr zufriedenstellend. Das Protein bei den meisten A-Weizen liegt weiter zwischen 12,9 und 13,5 Prozent. Auch die B-Sorten weisen gute Proteinwerte auf. Der Ertrag liegt im Großen und Ganzen im Mittel der vergangenen fünf Jahre. In den meisten Regionen wird zudem von einer guten bis sehr guten Kornausbildung berichtet und auch Fusarium ist immer noch kein Thema.

Die Braugerstenbestände in Bayern zeigten vielerorts mittlere und hohe Bestandesdichten. Jedoch dürfte der Wassermangel auf leichteren Böden zu schwächeren Körnern mit knapper Sortierung führen. Die Erwartungen für den Vollgerstenanteil liegen daher etwa im langjährigen Durchschnitt. Insgesamt wird für Bayern nach dem derzeitigen Stand eine etwas überdurchschnittliche Braugerstenernte erwartet, die jedoch nicht an das herausragende Vorjahresergebnis heranreicht. Die geschätzte Qualitätsbraugerstenmenge für Bayern wird in diesem Jahr entscheidend davon abhängen, wie sich die trockenen Vegetationsbedingungen auf den Eiweißgehalt auswirken. Sie wird derzeit auf 340.000 bis max. 380.000 Tonnen Qualitätsbraugerste geschätzt.(HH)
stats