az-Podcast Ernte Folge 7

Schwache Proteinwerte sind (k)ein k.-o.-Kriterium


Foto: Pixabay

Die Weizenernte in Deutschland erreicht ihren Höhepunkt. Im Vergleich zum Vorjahr fallen die Proteinwerte mit 11 bis 12 Prozent beim Brotweizen niedrig aus. Wie sich der Agrarhandel und die Mühlen zu den Qualitäten positionieren, erfahren Sie im az-Podcast der agrarzeitung zur Ernte 2020 in der 7. Folge.

Je mehr die Ernte voranschreitet, desto genauer wird das Bild über die Qualitäten. Bekannt werden auch Preise für die neue Ernte von Gerste, Weizen und Roggen. Über die Anlieferung der ersten Partien und wie der Erfassungshandel und die Verarbeiter damit klar kommen, darüber spricht Daphne Huber von der agrarzeitung mit Kurt Fromme, Geschäftsführer der Wilhelm Fromme Landhandel mit Erfassungsstandorten in Südostniedersachsen und in Sachsen Anhalt. Kurt Fromme hat das Ohr am Markt und engagiert sich politisch für die  Interessen des Agribusiness. Schwache  Proteinwerte beim Weizen machen die Runde. Ist das schon eine Folge der verschärften Düngeverordnung und der damit einhergehenden Einschränkung der Stickstoffdüngung? Näheres dazu erfahren Sie im az-Podcast zur Ernte 2020 in der siebten Folge.

 Und auch beim Roggen hapert es. Könnte die Willkür der Politik mit noch niedrigeren Grenzwerten für Mutterkorn dem Brotroggen den Garaus machen? Fester ist dagegen die Stimmung am Markt für Futtergerste, vor allem dort wo es starke Ertragsausfälle gab. Im Gerstenexport sieht es dagegen derzeit für Deutschland mau aus.  Viele Marktteilnehmer haben es bedauert, dass das stets gut besuchte Vorerntegespräch des Landhandelsunternehmens Fromme am modernen Erfassungsstandort mit Hafenanleger am Elbe Seitenkanal in Salzgitter Beddingen oder in Braunschweig zusammen mit der Class-Hausmesse wegen der Corona-Pandmie im Juni ausfallen musste. Die Hörer des az-Podcasts zur Ernte 2020 müssen auf die Fromme-Tipps und Einschätzungen nicht verzichten, sondern können das Gespräch zwischen az-Redakteurin Daphne Huber  und Kurt Fromme mitverfolgen.


Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats