Crop Tour Ungarn

Trockenheit regional ein Problem


Südöstlich von Budapest brauchen die Getreidebestände Regen.
Foto: KS Agrar
Südöstlich von Budapest brauchen die Getreidebestände Regen.

In den Anbauregionen rund um Budapest zeichnen sich trockenheitsbedingte Ertragseinbußen ab. Doch bisher scheinen sich die Schäden in Grenzen zu halten. Das ist zumindest das Ergebnis der "Crop Tour", also der Feldbegehungs-Rundfahrt, des Mannheimer Maklerunternehmens KS Agrar und der Südwestdeutschen Warenbörse anlässlich der Getreidehandelsbörse Szechenyi am Donnerstag in Budapest. Unsere Bildergalerie zeigt exklusive Einblicke in die Situation vor Ort.

Crop Tour Ungarn: Ertragseinbußen noch moderat




Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats