Erste offizielle Schätzung

Statistik muss weiter nach unten korrigieren


Die erste offizielle deutsche Ernteschätzung für Getreide und Raps liegt vor. Sie ist bei Getreide allerdings schon überholt und wird zum Monatsende wohl noch niedriger ausfallen.

Das Statistische Bundesamt nennt in seiner ersten Ernteschätzung für Deutschland eine Getreideernte – ohne Mais – von 34,4 Mio. t. Das Ergebnis wäre 16 Prozent geringer als im Vorjahr und 20 Prozent kleiner als im Fünfjahresdurchschnitt.

Das Bundesamt weist allerdings darauf hin, dass diese Zahlen noch deutlich nach unten korrigiert werden können. Denn sie beruhen auf dem Stand der Feldbegehungen im Juni. „Die Auswirkungen der extremen Witterung im Juli 2018 sind in den vorliegenden Zahlen nicht berücksichtigt. Es ist damit zu rechnen, dass die Erträge aufgrund der großen Trockenheit zum Teil noch deutlich unter den hier veröffentlichten Werten liegen werden“, heißt es deswegen im jetzt veröffentlichten Bericht. Die Statistikbehörde verweist auf die nächsten Ernteergebnisse, die voraussichtlich Ende August 2018 veröffentlicht werden.

Der Deutsche Bauernverband hatte am Dienstag eine Ernteschätzung – einschließlich Mais – von 36 Mio. t veröffentlicht. Darin war eine Maisernte von rund 4,0 Mio. t unterstellt. In diesem Jahr wird es aber möglicherweise noch weniger werden, weil zahlreiche Bestände als Silomais geerntet werden und andere Bestände wenig Kolben ausgebildet haben. Lediglich in Süddeutschland stand der Mais bis Juli gut da, leidet jedoch jetzt auch unter der extremen Hitze. Deswegen könnte auch die DBV-Schätzung noch zu hoch gegriffen sein.

Extrem schwache Rapsernte

Für Raps nennen die Statistiker 3,5 Mio. t – das wären 18 Prozent weniger als das bereits schlechte Vorjahresergebnis und 31 Prozent weniger als im mehrjährigen Mittel. Hier dürfte allerdings die Schätzung nicht mehr allzu weit nach unten gesetzt werden, weil sich im Juni bereits die sehr schwachen Rapserträge abgezeichnet hatten.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats