Hitzewelle

Britischer Weizen geht in die Notreife

Zwei Wochen früher als üblich startet der Mähdrusch in England. Die Gerste bringt weniger. Mehr noch bangen die Farmer um den Weizen. Außerdem hat der Bauernverband eine Futterbörse eingerichtet.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats