Führungswechsel

Adama-Manager geht

Thomas Horne
-- , Foto: Adama
Thomas Horne

Thomas Horne verlässt nach zwei Jahren das Unternehmen. Er bleibt in seiner Funktion, bis ein Nachfolger bestimmt und eingearbeitet ist. Dies wird voraussichtlich Anfang 2017 sein, teilte das Unternehmen heute mit.

Horne betonte ausdrücklich sein positives Verhältnis zum Unternehmen und der Adama Europa- und Konzernführung: „Die Geschäftsentwicklung der Adama Deutschland war auch unter den schwierigen Rahmenbedingungen der letzten beiden Jahre extrem positiv. Wir konnten unsere Marktposition ausbauen und unsere Kundenbindung weiter stärken. Ich bedaure sehr, dieses Unternehmen mit seinen fantastischen Mitarbeitern zu verlassen.“

Thomas Horne ist seit Anfang 2015 Geschäftsführer der Adama Deutschland GmbH und genießt bei den Mitarbeitern, dem Management, wie auch bei Kunden hohe Anerkennung, so das Unternehmen.  Vor seiner Tätigkeit bei Adama Deutschland war Horne in Polen für verschiedene Pflanzenschutzunternehmen, unter anderem auch als General Manager Adama Polen tätig. (mrs)
stats