Alois Müller tritt in Ruhestand

1

Alois Müller, Abteilungsdirektor Futtermittel/Vermarktung, geht nach über 36-jähriger Tätigkeit bei der Raiffeisen-Zentralgenossenschaft (ZG) eG, Karlsruhe, zum Ende des Jahres in den Ruhestand. Müller wurde am 21. Juli 1937 als Sohn eines Landwirts in Mühlenbach bei Wolfach geboren. 1963 wurde Müller bei der ZG als kaufmännischer Lehrling im Lagerhaus Grünfeld eingestellt. 1986 wechselte Müller in die Zentrale der ZG nach Karlsruhe. Dort übernahm er 1987 die Leitung der Abteilung Futtermittel/Getreide und wurde als Nachfolger von Walter Fleischer, der in den Vorstand wechselte, zum Abteilungsdirektor ernannt. Die Nachfolge von Müller tritt Franz Utz an, der zuvor die Vertriebsgruppe Pfullendorf-Meßkirch-Neufrach geleitet hat. (dg)
stats