Die 27. ordentliche Hauptversammlung der Agrana Beteiligungs-AG hat eine Dividende von 3,60 €/Aktie beschlossen. Erwin Hameseder wird zudem zum neuen Vorsitzenden gewählt und löst Christian Konrad ab, der diese Funktion seit Dezember 1990 inne hatte.

Konrad war maßgeblich für die Ostexpansion des Konzerns, die strategische Partnerschaft mit der Südzucker AG sowie die erfolgreiche Diversifikation mit dem dritten Geschäftssegment Frucht verantwortlich. Während seiner Amtszeit hat sich der Konzernumsatz von rund 300 Mio. € auf etwa 3 Mrd. € verzehnfacht.

Aufgrund der in Europa anhaltend schwachen Marktentwicklung für Fruchtjoghurts optimiert Agrana die Standortstruktur seines Geschäftsbereiches Fruchtzubereitungen im Inland. Gleisdorf in der Steiermark soll künftig als alleinige österreichische Produktionsstätte für diesen Bereich betrieben werden. (az)
stats