Dr. Hermann Falk wird ab Februar Geschäftsführer des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE). Er löst Harald Uphoff ab.

Falk tritt sein Amt zum 1. Februar 2013 an. Der 45-jährige Jurist promovierte bereits 1996 zu vertraglichen Fragen der Energieeigenerzeugung. Beruflich ist er nach Angaben des BEE den erneuerbaren Energien seit Jahren verbunden, unter anderem als Aufsichtsratsvorsitzender der Naturstrom AG und als Berater des Fachverbandes Biogas und für den Bundesverband Windenergie.

Falk wird Nachfolger von Harald Uphoff, der im laufenden Jahr kommissarisch die Geschäftsführung übernommen hatte. Uphoff bleibt nach Angaben des BEE weiterhin im Führungsteam des Verbandes. (az)
stats