Peter Röhrig
-- , Foto: BÖLW
Peter Röhrig

Mit Peter Röhrig hat sich der Vorstand des BÖLW für Kontinuität in der Leitung seiner Geschäftsstelle in Berlin entschieden. Röhrig ist ein BÖLW-Mann der ersten Stunde. Seit Gründung des deutschen Bio-Dachverbandes im Jahr 2002 hat er die Facharbeit im Verband entscheidend mit aufgebaut. Seit 2009 war Peter Röhrig stellvertretender BÖLW-Geschäftsführer. Er hat zahlreiche Gesetzgebungsverfahren auf deutscher sowie europäischer Ebene begleitet und die Interessen heimischer Erzeuger, Verarbeiter und Händler ökologischer Lebensmittel eingebracht. Röhrig ist hervorragend im politischen Berlin, in der Verwaltung und den Verbänden vernetzt. Der 43-jährige Agraringenieur tritt damit Anfang August die Nachfolge von Stefan Zwoll an.

Wir sind froh, auf seiner langjährigen Erfahrung innerhalb des Bio-Dachverbandes aufbauen zu können“, kommentierte Felix Prinz zu Löwenstein die Personal-Entscheidung des BÖLW-Vorstands. (az)
stats