Führungswechsel

CEO der KTG Energie AG geht

Christian Heck wird Alleinvorstand
-- , Fotos: KTG Energie AG
Christian Heck wird Alleinvorstand

Dr. Thomas Berger, bisheriger Vorstandsvorsitzender (CEO) der KTG Energie AG, ist zurückgetreten. Darauf hätten sich der Aufsichtsrat und Berger „in beiderseitigem Einvernehmen“ verständigt, teilt das Unternehmen in einer Adhoc-Meldung mit.

Christian Heck, der als Produktionsvorstand (COO) das operative Geschäft verantwortet, wird das Unternehmen bis auf weiteres als Alleinvorstand führen. Unterstützt werde er „von einer starken zweiten Führungsebene“, heißt es weiter. Kontinuität beim Anlagenbetrieb und in den laufenden Finanzierungsgesprächen sei gewährleistet.

Die KTG Energie AG betrieb Ende 2015 Biogasanlagen mit einer Gesamtkapazität von über 60 MW. Analysten befürchten, dass das Unternehmen durch die Insolvenz der KTG Agrar in größere Schwierigkeiten kommen könnte. Am 6. Juli, nur einen Tag nach Bekanntwerden der KTG Agrar-Insolvenz, hatte Creditreform das Rating der KTG Energie AG mit dem Zusatz „watch" – sinngemäß „unter Beobachtung" – versehen. Die Leistungs- und Finanzierungsbeziehungen zwischen KTG Agrar und KTG Energie sollen überprüft werden, heißt es bei Creditreform. Ihren Halbjahresbericht, den die KTG Energie AG üblicherweise Mitte Juli veröffentlicht, hat sie kürzlich auf „voraussichtlich Ende August“ verschoben. (db)
stats