Michiel Herkemij tritt ab.
-- , Foto: Vion
Michiel Herkemij tritt ab.

Aufsichtsrat und Herkemij hätten gemeinsam entschieden, dass nach den im vergangenen Jahr von Herkemij durchgeführten Maßnahmen die "Zeit für einen Führungswechsel gekommen" sei, formuliert es Vion.  Der 50-Jährige hatte den Vorstandsvorsitz erst vor einem Jahr angetreten.

Ende vergangenen Jahres hätte Herkemeij bereits geäußert, dass er "kein Fleischmann" sei. Als "Mann von außen" hätte er leichter die Strukturveränderungen bei Vion Food vornehmen können, darunter auch Veräußerungen unwirtschaftlicher Unternehmensteile. Diese Veränderungen hätten für eine größere finanzielle Stabilität gesorgt. Unter Herkemij habe Vion Food erstmals seit mehreren Jahren eine Steigerung des Betriebsergebnisses erzielen können. Weiterhin habe er eine Reihe strategischer Optionen ausgearbeitet.

Nach Ansicht des Aufsichtsrates sei es nun an der Zeit für einen anderen Führungsstil, um Vion Food weiterzuentwickeln. Bis ein Nachfolger gefunden sei, übernehme der bisherige Aufsichtsrat Tom Heidman die Unternehmensleitung als zeitlich befristeter Vorstandsvorsitzender, Interims-CEO. Heidmann wird sein Aufsichtsratsmandat bis zur Berufung eines neuen CEO ruhen lassen.

Vion Food ist ein international operierender niederländischer Lebensmittelkonzern. 2013 hat Vion Food einen Umsatz von 7 Mrd. € realisiert. Vion Food ist nicht an der Börse notiert und hat einen agrarischen Anteilseigner, die Südliche Landwirtschafts- und Gartenbauorganisation (ZLTO) mit rund 10.000 Mitgliedern. (az)
stats