Stefan Schreiber
-- , Foto: VDB
Stefan Schreiber

Die Mitglieder des Verbandes der Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB) haben Stefan Schreiber von der Firma Cargill zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Er folgt in diesem Amt auf Dr. Robert Figgener (ecoMotion).

Figgener scheidet nach zwei Jahren turnusgemäß aus dem Präsidentenamt, wird aber weiterhin im Vorstand und im Präsidium des VDB aktiv sein. Zum Präsidium gehören neben Figgener und Schreiber die in ihrem Amt bestätigten Jaana Kleischmit von Lengefeld von der ADM Hamburg Aktiengesellschaft und Claus Sauter (Verbio). Geschäftsführer des VDB bleibt Elmar Baumann.

Schreiber ist noch bis Ende des Jahres ebenfalls Präsident des Europäischen Dachverbandes der Biodieselproduzenten EBB. Er will sich in den kommenden Jahren vor allem um die Nutzung von Biokraftstoffen ab dem Jahr 2020 kümmern.

Der neue VDB-Präsident ist seit 1996 bei Cargill tätig. In Deutschland gehört zu dem diversifizierten US-Agrarkonzern unter anderem eine Biodieselanlage in Frankfurt-Höchst. Der VDB vertritt die Interessen der deutschen Biokraftstoffindustrie gegenüber der Politik, den Medien und der Verwaltung auf nationaler und europäischer Ebene. Der Verband hat derzeit 12 produzierende und drei außerordentliche Mitglieder. (az)
stats