Neuaufstellung

DBV strukturiert um

Der DBV ordnet künftig die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, das Brüsseler Büro und das Parlamentsreferat direkt der Geschäftsleitung zu, berichtet Agra Europe Berlin. Diese Funktionen waren bisher im Fachbereich 2 unter Leitung von Anton Blöth angesiedelt. Dieser wird nicht länger für den DBV tätig sein. Wie es heißt, wird Blöth den Verband zum 31. Januar 2015 verlassen und bereits ab dem 1. August von seinen Aufgaben freigestellt.

Außerdem will der DBV einen neuen Fachbereich Umwelt/Ländlicher Raum einrichten, der vom bisherigen Umweltreferenten Steffen Pingen geleitet wird. Bereits Mitte Juli ist bekannt geworden, dass der Leiter des Fachbereichs 3 Simon Beyme Anfang Oktober Geschäftsführer des Steuerberaterverbandes Berlin-Brandenburg wird. (db)
stats