Das Präsidium des Deutschen Bauernverbandes (DBV) hat in seiner ersten Sitzung nach der Vorstandswahl die Fachausschüsse und ihre Vorsitzenden neu berufen.

Die Fachausschüsse des DBV leisten fachliche Vorarbeit und bereiten mit ihrer Expertise die Beschlüsse des Verbandes vor. Die Landesbauernverbände entsenden in der Regel die Vorsitzenden ihrer Landesfachausschüsse als Mitglieder in den entsprechenden DBV-Fachausschuss. Die Fachausschüsse werden jetzt für vier statt bisher drei Jahre eingerichtet, teilt der DBV mit.

Die Leitung der folgenden Fachausschüsse übernehmen:
  • Agrarrecht: Rainer Tietböhl
  • Agrarstruktur- und Regionalpolitik: Klaus Fontaine
  • Berufsbildung/Bildungspolitik: Werner Schwarz
  • Betriebswirtschaft: Frank Zedler
  • Geflügel: Werner Hilse
  • Getreide und andere pflanzliche Qualitätsprodukte: Wolfgang Vogel
  • Kartoffeln: Martin Umhau
  • Milch: Udo Folgart
  • Erneuerbare Energie/Nachwachsende Rohstoffe: Rainer Tietböhl
  • Nebenerwerbslandwirtschaft und Erwerbskombinationen: Werner Räpple
  • Ökologischer Landbau: Dr. Heinrich Graf von Bassewitz
  • Rindfleisch: Friedhelm Schneider
  • Saatgutfragen: Helmut Gumpert
  • Schweinefleisch: Johannes Röring

Darüber hinaus gibt es noch Fachausschüsse für Sozialpolitik, Öffentlichkeit, Umweltschutz, Steuerpolitik und Obst und Gemüse. (hed)
stats