Ulrike Detmers, ihre Vizepräsidenten Alexander Heberer (2.v.l.) und Hans-Jochen Holthausen (2.v.r.), und die beiden Geschäftsführer Armin Juncker (rechts), Alexander Meyer-Kretschmer (links)
-- , Foto: Verband Deutscher Großbäckereien
Ulrike Detmers, ihre Vizepräsidenten Alexander Heberer (2.v.l.) und Hans-Jochen Holthausen (2.v.r.), und die beiden Geschäftsführer Armin Juncker (rechts), Alexander Meyer-Kretschmer (links)

Ulrike Detmers von der Mestemacher Gruppe Gütersloh, ist als Päsidentin des Verbands Deutscher Großbäcker wiedergewählt worden. In Leipzig haben sie die Mitglieder auf ihrer Versammlung einstimmig im Amt bestätigt, ebenso wie ihre Stellvertreter Hans-Jochen Holthausen, Harry-Brot GmbH und Alexander Heberer, Wiener Feinbäckerei Heberer GmbH.

Demters ist Gesesllschafterin und Mitglied der zentralen Unternehmensleitung der Mestemacher-Gruppe. Sie leitet das Ressort Zentrales Markenmanagement und Social Marketing, an der Fachhochschule Bielefeld unterrichtet sie Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Personalmanagement, Organisationsmanagement im Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit.

Der Verband Deutscher Großbäckereien vertritt die Interessen von Backbetrieben, die mit frischen, teilgebackenen oder tiefgefkühlten Erzeugnissen den Lebensmitteleinzelhandel, Großverbraucher und eigene Filialen beliefern. Die Mitgliedsunternehmen repräsentieren den größten Teil des Branchenumsatzes von mehr als 17 Mrd. €. (az)
stats