Führungswechsel

Emsland-Stärke mit neuer Spitze


Udo Hinkelmann wird Vorstand
-- , Foto: Emsland-Stärke
Udo Hinkelmann wird Vorstand

Wie das Unternehmen bekannt gibt, ist Udo Hinkelmann als neuer Vorstand der Beteiligungsgesellschaft Emsland-Stärke AG und Geschäftsführer der Emsland-Stärke GmbH sowie deren Tochtergesellschaften benannt worden. Zudem wurde Gerrit-Jan Wesselink, der zuvor den Rohstoffeinkauf bei der Gruppe verantwortete, zum neuen Mitglied der Geschäftsführung ernannt. Außerdem sucht das Unternehmen derzeit nach einem weiteren Mitglied für die Konzernspitze, das den Bereich Finanzen intensiv betreuen soll.

Gerrit-Jan Wesselink steigt in die Geschäftsführung auf
-- , Foto: Emsland-Stärke
Gerrit-Jan Wesselink steigt in die Geschäftsführung auf
Den Personalwechsel begründete Hinkelmann mit „Unregelmäßigkeiten in den Geschäftsabläufen“. Gebhard Bakker, Mitglied des Aufsichtsrates des Konzerns, sprach zudem von einem „seit dem Sommer stetig zunehmenden Vertrauensverlust“. Deswegen sei Hinkelmann Anfang Dezember „als neutrale dritte Person“ in die Geschäftsführung berufen worden. Die bisherigen langjährigen Geschäftsführer Hubert Eilting und Michael Schonert seien derzeit freigestellt. Nach Angaben des Unternehmens untersucht die Wirtschaftsprüfergesellschaft KPMG die Vorgänge.

Die Emsland Group bezeichnet sich als Deutschlands größter Kartoffelstärkeproduzent und weltmarktführend in der Herstellung von Stärkeveredlungsprodukten, Proteinen, Fasern, Kartoffelflocken und Kartoffelgranulaten. Das Unternehmen hat zuletzt einen Umsatz von rund 490 Mio. € erzielt. (db)
stats