Syngenta

Erneuter Wechsel im Management

John Ramsay verlässt Syngenta
-- , Foto: az
John Ramsay verlässt Syngenta
Nach einer 32-jährigen Karriere bei Syngenta und deren Vorgängerunternehmen hat sich John Ramsay dazu entschieden, die Gesellschaft per Ende September zu verlassen, teilt der Konzern heute mit. Ramsay war seit 2007 als CFO für die Finanzen des Unternehmens verantwortlich. Vor kurzem hat Ramsay das Unternehmen übergangsweise als CEO geleitet. Er war nach dem überraschenden Ausscheiden von Mike Mack an die Unternehmensspitze gerückt und zentral an der Transaktionsvereinbarung mit ChemChina beteiligt.

"Mit Können durch unsichere Zeiten"

Der neue CEO, Erik Fyrwald, zum 1. Juli vom US-amerikanischen Chemiegroßhändler Univar nach Basel gewechselt, betont: „Ich möchte John für seine vielen Leistungen für das Unternehmen danken. Er war federführend bei der Gründung von Syngenta und ein wichtiges Mitglied der Finanzabteilung. 

Mark Patrick, der aktuelle Head of Commercial Finance, wird Ramsays Nachfolge als CFO und Mitglied der Geschäftsleitung antreten. Patrick ist seit 23 Jahren im Unternehmen tätig. (kbo)


stats