Rückzug

ForFarmers sucht neuen Chef

Bert-Jan Ruumpol nimmt Ende April 2014 seinen Hut.
-- , Foto: ForFarmers
Bert-Jan Ruumpol nimmt Ende April 2014 seinen Hut.

Die ForFarmers B.V. im niederländischen Lochem hat am Karfreitag bekannt gegeben, dass Bert-Jan Ruumpol, bisheriger Vorstandsvorsitzender (CEO), zum 30. April 2014 seine Position „in gegenseitigem Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat" niederlegen wird. Ruumpol ist seit Anfang 1991 bei der niederländischen Genossenschaft tätig. Seit Anfang 2003 ist der 54-Jährige CEO von ForFarmers.

Unter Ruumpols Führung ist das Unternehmen von einer regionalen Genossenschaft zum internationalen Unternehmen ausgebaut worden. Gerade erst hat ForFarmers für das abgelaufene Geschäftsjahr einen Mischfutterabsatz auf Rekordhöhe bekannt gegeben. Zur Agritechnica im November 2012 hatte das Unternehmen als Ziel für 2016 ein Drittel mehr Mischfutterabsatz und einen Börsengang genannt.
 
Der Aufsichtsrat wird nach eigener Aussage in Kürze mit der Suche nach einem Nachfolger beginnen. Ruumpol soll die Person selbst noch einarbeiten. Nach Angaben des Unternehmens wird Ruumpol nach seinem Ausscheiden für ForFarmers noch mindestens zwei Jahre als Berater zur Verfügung stehen. (db)
stats