Führungswechsel

Freitag führt künftig die Geschäfte der GFPI

Dr. Jens Freitag
-- , Foto: Karoline Wolf
Dr. Jens Freitag

Dr. Jens Freitag ist in die Geschäftsführung der Gemeinschaft zur Förderung von Pflanzeninnovation (GFPi) vom Vorstand berufen worden, wie der Verein heute mitteilt. Jens Freitag wird zunächst gemeinsam mit dem bisherigen Geschäftsführer Dr. Carl Bulich zusammenarbeiten. Bulich steht der GFPi noch bis Ende September zur Verfügung und wird dann nach 26-jähriger Geschäftsführertätigkeit für die Fördergemeinschaft in den Ruhestand gehen.

Freitag verfügt laut GFPi durch seine früheren Tätigkeiten bereits über gute Kontakte zur Züchtungsforschung und zur praktischen Pflanzenzüchtung. Freitag hat Agrarwissenschaften an der Universität Leipzig studiert und sich schließlich an der Universität Hohenheim in den Bereichen Pflanzenzüchtung und Populationsgenetik spezialisiert. Nach seiner Promotion hat er am Max-Planck-Institut für molekulare Pflanzenphysiologie (MPI-MP) in Potsdam-Golm gearbeitet, heißt es weiter. Knapp zehn Jahre leitete er dort laut GFPi die Geschäftsstelle des vom Bundesforschungsministerium unterstützten Forschungsprogramms „Genomanalyse im biologischen System Pflanze“ (GABI), durch das sowohl nationale als auch internationale Kooperationen im Bereich der Pflanzengenomforschung möglich geworden seien. (mrs)
stats