Landwirt Johannes Frizen aus Alfter-Impekoven bei Bonn bleibt Präsident des Verbandes.
-- , Foto: LWK NRW
Landwirt Johannes Frizen aus Alfter-Impekoven bei Bonn bleibt Präsident des Verbandes.

Unterstützt wird Johannes Frizen in seiner Aufgabe als Präsident des Verbandes der Landwirtschaftskammern (VLK) von Richard Schreiner, dem Vizepräsidenten der Landwirtschaftskammer Saarland, und Arno Carstensen, dem Vizepräsidenten der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein. Beide VLK-Vizepräsidenten wurden ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt, teilte der Verband mit.

Der VLK vertritt die Interessen der Landwirtschaftskammern auf Bundesebene, gibt fachliche Stellungnahmen ab und koordiniert die Zusammenarbeit der Landwirtschaftskammern, Länderagrarverwaltungen und berufsständischen Beratungsdienste in Deutschland. Der Verband der Landwirtschaftskammern koordiniert etwa 40 Fachgremien aus nahezu allen Bereichen der Landwirt­schaft und des Gartenbaus. (az)

stats