Alter und neuer Geschäftsführer: Hermann Bimberg und Patrik Simon.
-- , Foto: i.m.a
Alter und neuer Geschäftsführer: Hermann Bimberg und Patrik Simon.

Nach 18 Jahren Einsatz für die Öffentlichkeitsarbeit des Berufsstandes legt Hermann Bimberg sein Amt als Geschäftsführer des i.m.a nieder. Diese Aufgabe übernimmt in Zukunft Patrik Simon, der bereits seit 2013 als Geschäftsstellenleiter für den i.m.a arbeitet.

Bimberg wird sich in Zukunft auf seine Aufgabe als Sprecher der Geschäftsführung des Landwirtschaftsverlages in Münster konzentrieren.

Bimberg hatte am 1. Januar 1999 die Verantwortung als Geschäftsführer beim gemeinnützigen i.m.a - information.medien.agrar e.V. übernommen, dessen zentrale Aufgabe seit seiner Gründung 1960 die Information der Bevölkerung über die Bedeutung der Landwirtschaft ist. Von Anfang an war es Bimbergs zentrales Anliegen, die verschiedenen Initiativen und Organisationen, die sich um eine Verbesserung des Images der Deutschen Landwirtschaft bemühen, zusammenzuführen. So verantwortete er zunächst den Umzug des Vereins von Hannover nach Bonn und die räumliche und organisatorische Zusammenführung mit der Fördergemeinschaft Integrierter Pflanzenbau, dem heutigen Forum Moderne Landwirtschaft.

Mit der CMA gründete der i.m.a e.V. eine gemeinsame Agentur, die sich auf Öffentlichkeitsarbeit an Schulen spezialisierte. Bis heute ist der von Hermann Bimberg für die „Internationale Grüne Woche“ entwickelte „ErlebnisBauernhof“ die Plattform, auf der sich einmal im Jahr die wichtigsten Institutionen des Berufsstandes der Öffentlichkeit präsentieren. Unter Bimbergs Führung entwickelte der i.m.a e.V. den „Jugendliteraturpreis der deutschen Landwirtschaft“, das „Bundesforum Lernort Bauernhof“, die Initiative „EinSichten in die Tierhaltung“ und das erfolgreiche Magazin für Pädagogen, den „lebens.mittel.punkt“. (az)
stats