1

Dr. Hubert Grote begeht am 7. Dezember seinen 60. Geburtstag. Er ist seit über 25 Jahren für den Fachverband der Futtermittelindustrie e.V., Bonn, tätig - seit 1992 in der Funktion eines Geschäftsführers. Gleichzeitig ist er Herausgeber der Zeitschrift Kraftfutter/Feed Magazine. In Nellinghof, Kreis Vechta als Sohn eines Landwirts inmitten eines der intensivsten Veredlungsgebiete in Deutschland geboren, prägen bis heute bäuerliche Tugenden wie Fleiß, Zuverlässigkeit, Beharrlichkeit und Sparsamkeit seinen Charakter, heißt es von Seiten des Fachverbandes. Sein Geschick, Verbindungen aufzubauen und zu pflegen, sei ein weiteres Markenzeichen des in Bonn und Wien ausgebildeten Agraringenieurs. Grote setzt sich unter anderem intensiv im Europäischen Verband der Mischfutterindustrie (Fefac) für die Belange der Branche ein. Sein Bemühen galt und gilt der Absicherung und Standardisierung der Rohstoffqualität durch eine entsprechende Ausrichtung und Gestaltung der Einkaufskontrakte sowie in letzter Zeit verstärkt der eigenverantwortlichen Qualitätssicherung der Einzelfutter- und Zusatzstofflieferanten. (ED)
stats