Werner Hilse bleibt in Niedersachsen an der Spitze.
-- , Foto: Landvolk
Werner Hilse bleibt in Niedersachsen an der Spitze.

Hilse ist heute für weitere drei Jahre als Präsident des niedersächsischen Landesbauernverbandes bestätigt worden. Erstmals wurde er 2003 in dieses Amt gewählt. Im dreiköpfigen Team der Vizepräsidenten ist Ulrich Löhr aus Braunschweig neu dabei. Bestätigt wurden Heinz Korte aus Bremervörde und Albert Schulte to Brinke aus Osnabrück. Ausgeschieden ist aus Altersgründen der Hildesheimer Helmut Meyer.

Hilse bewirtschaftet im Landkreis Lüchow-Dannenberg einen Ackerbaubetrieb mit Schweinemast . Der 62-Jährige vertritt zudem seit 2006 niedersächsische Interessen als Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV) auf Bundesebene und arbeitet für den DBV beim europäischen Bauernverband Copa mit. (az)
stats