1

Am 15. Mai feiert Prof. Jürgen Rimpau, Vorstandsmitglied und Vorsitzender des Strategierates der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), Frankfurt a.M., seinen 60. Geburtstag. Nach dem Landwirtschaftsstudium in Göttingen und Berlin war er einige Jahre in der Grundlagenforschung in Göttingen und Cambridge sowie viele Jahre als Honorar-Professor in Göttingen tätig. 1978 übernahm Rimpau den elterlichen Pachtbetrieb Domäne Voldagsen bei Einbeck (Niedersachsen), den er vor zwei Jahren übergab, um sich voll auf seinen 1991 gegründeten Marktfruchtbaubetrieb in seiner Heimat Langenstein bei Halberstadt zu konzentrieren.

In der DLG-Arbeit ist er ein vorwärtsdrängender, intellektuell geprägter Impulsgeber, der gleichzeitig mit großer Ausdauer praktisch orientierte Basisarbeit leistet, würdigt ihn die DLG in einer Mitteilung. Seit 15 Jahren ist er Mitglied im DLG-Vorstand und seit zwölf Jahren Vorsitzender des DLG-Strategierates, der sich mit Zukunftsthemen der Land- und Ernährungswirtschaft und der DLG befasst. Er ist Mitinitiator und Vorsitzender des Beirates der DLG-Feldtage und darüber hinaus in mehreren Fachausschüssen tätig. Weitere Projekte sind das Kolloquium zu Umweltfragen und die gemeinsame Arbeitsgruppe Landwirtschaft und Naturschutz von DLG und WWF. Rimpau gehört auch zu den Mitinitiatoren für das Fachgebiet Nachhaltigkeit in der DLG. Im Vorjahr hat ihn Bundeskanzler Gerhard Schröder in den Rat für Nachhaltige Entwicklung berufen. (ED)

stats