EU-Kommission

Juncker vom Parlament bestätigt

Jean-Claude Juncker zum Kommissionschef gewählt.
-- , Foto: EPP / Wikimedia
Jean-Claude Juncker zum Kommissionschef gewählt.

Der Luxemburger Jean-Claude Juncker wurde vom Europaparlament zum neuen Kommissionpräsidenten gewählt. Er bekam 422 Ja-Stimmen von den Abgeordneten, 250 stimmten gegen Juncker und 47 enthielten sich.

Bei der geheimen Abstimmung verweigerten ihm vor allem Abgeordnete der Euroskeptiker die Zustimmung. Den Grünen kam der Kandidat entgegen, indem er eine Überarbeitung der GVO-Zulassungsregeln zusagte.

Jetzt bittet der frischgewählte EU-Kommissionpräsident die EU-Mitgliedstaaten, Kandidaten für die Kommissionsposten zu benennen. Rumänien schickt den amtierenden EU-Agrarkommissar Dacian Ciolos ins Rennen und beansprucht erneut das Landwirtschaftsressort.

Juncker hat noch nicht klargestellt, ob er eine zweite Amtszeit im selben Ressort zulassen möchte. Bis zur Sommerpause will der Kommissionspräsident sein Kollegium zusammenstellen. Im September folgen dann die Anhörungen im Europaparlament. (Mö)  
stats