KTBL

Jungbluth übergibt an Hartung

Eberhard Hartung (links) und Thomas Jungbluth.
-- , Foto: KTBL
Eberhard Hartung (links) und Thomas Jungbluth.
Prof. Eberhard Hartung ist neuer Präsident des Kuratoriums für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL). Hartung folgt damit Prof. Thomas Jungbluth im Amt nach, der sechzehn Jahre an der Spitze des KTBL stand und für eine Wiederwahl nicht mehr kandidierte, teilte der Verein mit. Als Stellvertreter wurden Peter Spandau, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, und Dr. Stefan Neser, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, gewählt.

Professor Hartung ist seit 2005 Direktor des Institutes für Landwirtschaftliche Verfahrenstechnik der Christian-Albrechts-Universität Kiel. Er engagiert sich seit 1999 in verschiedenen KTBL-Arbeitsgemeinschaften und -gruppen, gehört seit 2005 dem KTBL-Hauptausschuss an und wurde 2009 in das Präsidium und nun an dessen Spitze gewählt. Die weiteren gewählten Präsidiumsmitglieder sind Frau Professor Dr. Nicole Kemper, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Herr Dr.-Ing. Jens Möller, DKE-Data Osnabrück sowie Frau Professor Dr. Christine Tamásy, Universität Vechta. Zusätzlich zu den gewählten Mitgliedern ist Clemens Neumann als Vertreter des Bundeslandwirtschaftsministeriums Mitglied des Präsidiums. (SB)
stats