US-Regierung

Jurist wird Handelsbeauftrager

Robert Lighthizer
-- , Foto: Skadden Arps
Robert Lighthizer

Robert Lighthizer (69) ist als Handelsbeauftragter in der Regierung Trump gesetzt, hat das Trump-Team am Dienstag mitgeteilt. Lighthizer ist erfahrener Jurist im internationalen Handel und war in den 1980er Jahren bereits unter dem damaligen US-Präsidenten Ronald Reagan Vize-Handelsbeauftragter. In dieser Funktion sei er an der Entstehung zahlreicher Abkommen etwa zum Stahl- oder Getreidehandel beteiligt gewesen, erklärte Trumps Team weiter. Als Jurist in der Anwaltskanzlei Skadden Arps wiederum war er nach Informationen des Handelsblatt in den vergangenen Jahrzehnten für US-Klienten in Anti-Dumping-Fällen tätig und trat für einen offenen Zugang zu ausländischen Märkten ein.

Jetzt muss Lighthizer unter Führung des designierten US-Handelsminister Wilbur Ross Handelsabkommen neu austarieren. „Wir kämpfen für gute Deals, die amerikanische Arbeiter an erste Stelle setzen“, sagte Trump bei der Bekanntgabe der neuen Personalie. Lighthizer habe die Aufgabe, eine Wende der bisherigen Handelspolitik einzuleiten, die nach dem Urteil Trumps vielen Amerikanern den Wohlstand geraubt hätte. Handelsbeauftragter in der Obama-Regierung war zuletzt Michael Froman. (db)
stats